| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Stop wasting time looking for files and revisions. Connect your Gmail, DriveDropbox, and Slack accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize all your file attachments. Learn more and claim your free account.

View
 

Kaer Ardanyan

Page history last edited by Sascha 10 years, 9 months ago

 

 

Beschreibung des Kaers:

 

 

Bevölkerung derzeit: 3400

Khar Ruhl : 1000

Okoros : 1800

Shal Minar: 600

 

 

Durch den Reichtum der Stadt konnten 4 Höhlen erbaut werden sowie einer großen Luftschiffhalle. Alle sind Himmelblau gestrichen und mit Illusionen so verstärkt, dass man den Eindruck hat in den freien Himmel zu schauen.

Um den Kaer herum wurde genug Platz geschaffen, so dass zukünftige Generationen die Möglichkeit hätten, den Lebensraum zu erweitern. Außerdem bietet dies Platz für zahlreiche Minengänge, um die seltenen Bodenschätze in der Zeit der Scourge abzubauen, um den Nachfolgenden Generationen einen guten Start in die Welt zu ermöglichen.

Die einzelnen Hallen werden von großen Light Quarzes an der Decken beleuchtet, die in einem der Sonne Nachempfundenen gelb erstrahlen, nachts sorgen zahlreiche kleine Licht Quarze für den Eindruck von Sternen und andere große Lichtquarze für die Illusion von Mondlicht.

Es wurde ein unterirdischer Fluß in den Kaer umgeleitet und in diesen Wasserelemntare beschworen, um Sauberkeit und Sicherheit zu gewährleisten und die Seen zu speisen. Schwimmen ist in allen Wassern außer dem See in Shal Minar strengstens verboten, niemand will schließlich das Wasser trinken in dem andere gebadet haben, obwohl zuerst die Anwesenheit und neuerdings das Leben der T’Skrang im Lake Vross von allen tapfer ignoriert werden.

70 Prozent der Minen gehen in der Decke von Khar Ruhl los, so dass diese Halle so aiussieht, als seien Rampen und leitern direkt in den Himmel gebaut worden, da die eigentlichen Eingänge hinter der Himmelsillusion liegen und diese auch nicht beschädigt haben. Die anderen haben ihren Startpunkt ebenfalls in dieser Halle bis auf einen einzigen, der in Okoros beginnt. Dies ist auch die einzige Mine, die nicht in Khar Ruhl liegt.

Shal Minar ist die einzige Halle, die in großem Stil Landwirtschaft und Viehzucht betreibt, ddie anderen Hallen erwirtschaften nicht mal genug, um sich selbst zu erhalten.

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.